Mitte 2011 kam ein Vorschlag seitens der Salzgitter Mannesmann Forschung GmbH ein Stahlobjekt für das Foyer der Gesellschaft am Standort Duisburg zu schaffen. Basierend auf der Serie „Liniengestalten“ sollte eine filigrane Lösung, die die Stabiltät, Kompetenz, Beweglichkeit und Vielschichtigkeit des Werkstoffes Stahl symbolisieren sollte, realisiert werden.

Der Entwurf von Hanne Thilker-Kulgemeyer wurde über ein CAD-System auf eine klassische Brennschneidanlage übertragen. Es wurde ein ca.10 mm dickes  Blech der Salzgitter Mannesmann Grobblech GmbH aus unlegiertem Stahl in der Abteilung Fügetechnik der Forschung in Duisburg geschnitten. Neben dem oben erwähnten Standort in Duisburg wurde ein zweites Exemplar In Salzgitter aufgestellt.

Stahlobjekt „Ironman“ für die Salzgitter AG


Projekte